Heinrich Böll wird 100 | Am 21. Dezember 2017 wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden.
278
home,paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-278,paged-2,page-paged-2,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,menu-animation-underline,fs-menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

HEINRICH BÖLL WIRD 100

Am 21. Dezember 2017 wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden.

Aus diesem Anlaß stellen wir diese Webseite ins Netz, auf der alle diesbezüglichen Veranstaltungen, Veröffentlichungen, Lesungen, Theateraufführungen, Funk.- und Fernsehsendungen etc. aufgeführt werden sollen. Die Webseite wird darüber hinaus Informationen zu Leben und Werk beinhalten, Fragen beantworten, was bei einer Veranstaltung zu beachten ist, wo es Materialien gibt und viele weitere Informationen, auch Links zu den Heinrich Böll Institutionen und den Verlagen.

 

Ab jetzt können durch das untenstehende Formular Veranstaltungen mitgeteilt werden.

Die Informationen sollten umfassen:

Titel der Veranstaltung, Veranstalter, Adresse, Zeit und Dauer, Webseite, Abbildung (bitte separat mailen an rb(at)heinrich-boell.de), ev. Eintrittspreis und jeweiligen link.

Zum Kontaktformular
  • Auswählen
  • All
  • Feb.
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • Aug.
  • Sept.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
  • +

PREMIERE KUNST MUSS (ZU WEIT GEHEN) ODER DER ENGEL SCHWIEG

Foto: Helmut Oehring Copyright: Jens Oellermann

9. bis 21. Dezember 2017  


dokupoetisches Instrumentaltheater für 16 InstrumentalVokalSolistInnen, drei Sängerinnen, Kindersolisten, vorproduzierte Zuspiele und Live-Elektronik
auf die Wuppertaler Rede Die Freiheit der Kunst (1966) und andere Texte Heinrich Bölls sowie Erzählungen der Mitwirkenden
Musik von Helmut Oehring (* 1961)
Auftragswerk der Oper Köln in Kooperation mit dem Ensemble Musikfabrik
MEHR INFO

100 JAHRE HEINRICH BÖLL


April 2017 bis Dezember 2017


Am 21. Dezember 2017 ist Heinrich Bölls hundertster Geburtstag. Seit seinem Tod im Jahre 1985 hat es in Deutschland keinen vergleichbaren öffentlichen Intellektuellen mehr gegeben:MEHR INFO

VERANSTALTUNGEN IN BORNHEIM


Mai 2017 – Dezember 2017 


Am 21. Dezember 2017 wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hat die Stadt Bornheim das Jahr 2017 zum Böll-Jahr erklärt und Vereine, Schulen, Kulturtreibende sowie Bürger aufgerufen, alle Initiativen im Rahmen eines Arbeitskreises zu bündeln.

Es gibt von Mai bis Dezember zahlreiche Veranstaltungen.

MEHR INFO

DER KLUGE FISCHER – DAS JUNGE BUCH FÜR DIE STADT

© Émile Bravo / Hanser Verlag

Mai 2017 – November 2017 


Vorwort aus “Der kluge Fischer”

Welches Buch könnte ein schönerer Auftakt für die neue Kölner Leseaktion “Junges Buch für die Stadt” sein als “Der kluge Fischer”! Basierend auf einer Erzählung von Heinrich Böll, kongenial von dem französischen Zeichner Émile Bravo illustriert.
Zahlreiche Veranstaltungen in Köln:

www.stadt-koeln.de

MEHR INFO

STUDIENREISEN NACH IRLAND – 60 JAHRE IRISCHES TAGEBUCH

Foto: René Böll, Copyright: Samay Böll

April 2017 – Dezember 2017 


Tausende hatten sich ab den Fünfzigern des letzten Jahrhunderts auf die Reise nach Irland gemacht – mit dem Irischen Tagebuch in den Händen. Ganz viele fuhren dann auch bis nach Achill Island.

MEHR INFO

VOX HUMANA: DIE “ÄSTHETIK DES HUMANES” BEI HEINRICH BÖLL UND ALOIS ZIMMERMANN MUSIKALISCHE LESUNG ZUM 100. GEBURTSTAG VON HEINRICH BÖLL


16. September 2017 Um 19:00 – Anneliese-Geske- Musik- und Kulturhaus, Erftstadt-Liblar


Texte von Heinrich Böll (1917-1985) und Bernd Alois Zimmermann (1918-1970) sowie Solowerke für Viola und Violoncello von Bernd Alois Zimmermann.

Anja Laïs (Rezitation), Peter Stein (Viola), Michael Bach (Violoncello)

Textzusammenstellung: Gerd Michael Herbig

 

In dieser literarisch-musikalischen Hommage an Heinrich Böll werden Ausschnitte aus der Frankfurter Poetik-Vorlesung vorgetragen, in der der Kölner Literaturnobelpreisträger sein künstlerisches Credo entwickelt; außerdem stehen Texte auf dem Programm, in denen Bölls Freund Bernd Alois Zimmermann sein Verständnis von Musik als Zeitkunst und Kunst in der Zeit darlegt:

MEHR INFO

KÖLSCHE FILMMATINÉE

von links:: Andre Dostojewski, Heinrich Böll, René Böll und unbekannt bei den Recherchen Foto: Raimund Böll, Copyright: Samay Böll

10. Dezember 2017 Um 11:30 Uhr


Heinrich Böll : „F.M. Dostojewski und Petersburg“ (1968)
und „ Die Hülchrather Straße“ (1972)

Sonntag, den 10.12.2017, um 11:30 Uhr
Odeon, Köln, Severinstrasse

MEHR INFO

LESUNG AUS DEM IRISCHEN TAGEBUCH VON HEINRICH BÖLL


30. November 2017 Um 20 Uhr


 

Aus Anlass des 100. Geburtstags von Heinrich Böll veranstaltet der Partnerschaftsverein Köln-Cork e. V. eine

Lesung aus „Irisches Tagebuch“ von Heinrich Böll

Mit Claudia Amm, Wilfried Schmickler und René Böll

 

MEHR INFO

POETUS LITERARUS. HEINRICH BÖLL ZUM 100. GEBURTSTAG  

Heinrich Boell

19. -20. Oktober 2017  Katowice, Polen


UNIWERSYTET ŚLĄSKI

Instytut Filologii Germańskiej
1. ul. gen. StefanaGrota-Roweckiego5
41-200 Sosnowiec

 

tel. +4832/3640905
Das Germanistische Institut der Schlesischen Universität/Katowice

und der Köln-Kattowitz Verein laden zur internationalen wissenschaftlichen Tagung ein.

MEHR INFO