Heinrich Böll wird 100 | VERANSTALTUNGEN DER KATHOLISCHEN AKADEMIE DER ERZDIÖZESE FREIBURG
1353
post-template-default,single,single-post,postid-1353,single-format-gallery,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,menu-animation-underline,fs-menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

VERANSTALTUNGEN DER KATHOLISCHEN AKADEMIE DER ERZDIÖZESE FREIBURG

Foto: René Böll, Copyright: Samay Böll

21. November bis 21. Dezember 2017


Veranstaltungen der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg

Veranstaltet von der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg, dem Studium generale der Universität Freiburg und der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino Freiburg.

 

KATHOLISCHE AKADEMIE DER ERZDIÖZESE FREIBURG
Korrespondenzadresse: Postfach 947 – 79009 Freiburg
Besucheradresse: Wintererstr. 1 – 79104 Freiburg

Tel. 0761/31918-124 – Fax 0761/31918-76-524

 

nicole.hecht@katholische-akademie-freiburg.de

www.katholische-akademie-freiburg.de

 

Heinrich Bölls Romane und Erzählungen gehören nicht nur zum innersten Kanon der deutschen Nachkriegsliteratur, sondern gaben auch wichtige kreative Impulse für das Autorenkino der 1960er und 1970er Jahre. Mit dem Vortrag eines renommierten Filmwissenschaftlers und fünf exemplarischen cineastischen Realisationen bedeutender Erzähltexte Heinrich Bölls (jeweils mit Werkeinführung durch Dozentinnen und Dozenten des Deutschen Seminars der Universität Freiburg) geht der Vortrags- und Filmzyklus diesen intermedialen Wechselspielen zwischen Literatur und Film nach und beleuchtet Bölls Rolle als Anreger des Neuen deutschen Kinos.

 

www.katholische-akademie-freiburg.de

 

17-230 Heinrich Böll mit Anmeldung